Gründungsjahr: 1983 / 91 Mgl.

Sie sind hier: Zweigvereine  »  Stocksport  »  Aktuelles

Aktuelles

Aufstieg ins Halbfinale der Damen-Staatsliga

Oberwart wir kommen

Am gestrigen Sonntag schafften unsere Damen den Aufstieg ins Halbfinale der diesjährigen Damen-Staatsliga.

Unsere Damen starteten sehr stark in das Viertelfinale, konnten die ersten beiden Spiele gewinnen und gingen daher mit einer 4:0 Führung in die Pause. Nach der Pause wurden die Damen des 1.ESV Bad Fischau Brunn (NÖ) immer stärker, konnten Spiel 3 für sich entscheiden und somit auf 4:2 verkürzen. Mit etwas Glück konnten sich unsere Damen im vierten Spiel nach einem 0:9 Rückstand noch ein Unentschieden erspielen. Mit dem Spielstand 5:3 ging es ins letzte Spiel, wo unsere Damen bis zur letzten Kehre sehr stark kämpfen mussten, um nicht in die Verlängerung zu gehen. Die Gäste versuchten in der letzten Kehre nochmals alles um das Spiel noch auf ihre Seite zu drehen, jedoch konnten die Heimischen dies gerade noch verhindern.

Letztendlich konnten sich unsere Damen in einem sehr engen und spannenden Spiel mit 7:3 durchsetzen und dürfen somit zum Final Four nach Oberwart fahren.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei der Damenmannschaft des 1. ESV Bad Fischau Brunn für das faire und spannende Spiel bedanken und zu der sehr starken Leistung gratulieren.

Wir gratulieren unseren Damen zu der geschlossenen Mannschaftsleistung, zum Sieg und den damit verbundenen Aufstieg ins Halbfnale beim Final Four.

Im Halbfinale warten die Damen des GSC Liebenfels Stocksport auf unsere erfolgreichen Stocksportlerinnen.

Wir sind stolz auf euch!

Final Four für beide Regionsmannschaften

Unsere beiden Regionsmannschaften zeigten in der Vorrunde ihr Können und sicherten sich jeweils den Gruppensieg.

Die Mannschaft SU Stocksport St.Peter 1 (Reinthaler Florian, Hartl Kurt, Gahleitner Reinhard, Neumüller Ernst, Eckerstorfer Josef und Tauschek Kurt) gewann alle 6 Spiele und belegte so unangefochten den 1. Tabellenrang in Gruppe B. 

Die Mannschaft SU Stocksport St.Peter 2 (Rehberger Günter, Mittermayr Alfred, Hartl Thomas, Hinterleitner Klaus und Neumüller Christoph) wurden nach 5 Siegen und einer Niederlage dank der besseren Spielpunkte Gruppenerster.

Beide Mannschaften gewannen das Viertelfinale (St.Peter 1 gegen ÖTSU Arnreit 6:0 und St.Peter 2 gegen SSV Furtmühle 6:2) und zogen somit ins Final Four ein.

Am 9. Juli ab 14:00 Uhr treffen unsere beiden Mannschaften im Halbfinale aufeinander und kämpfen um den Einzug ins Finale. Das Final Four findet in der Stocksporthalle Kollerschlag statt.

Wir wünschen beiden Mannschaften viel Erfolg beim Finaltag der Region 1.

Gruppensieg in der Damen Staatsliga

Unsere Damen konnten ungeschlagen (4 Siege und 2 Unentschieden) die Gruppe D am 1. Tabellenplatz abschließen und sich somit das Heimrecht für das Viertelfinale/Playoff sichern.

Am Sonntag den 26.06.2022 sind um 10:00 Uhr die Damen des 1. ESV Bad Fischau Brunn zu Gast. Unsere Damen werden gut vorbereitet den Kampf um das Final4-Ticket annehmen und hoffen mit einem Sieg, dass Sie dem gesetzten Ziel "Besser als im Vorjahr zu sein", einen Schritt näher kommen.

 

Wir wünschen unseren Stocksportlerinnen (Eckerstorfer Bettina, Weinhäupl Simona, Gruber Sandra, Ganser Elisabeth und Past Elisabeth) viel Erfolg und hoffen auf zahlreiche Unterstützung beim Viertelfinale am Sonntag!

Abstieg aus der Herren-Landesmeisterschaft

Leider muss unsere Mannschaft den Gang in die Landesliga antreten. Mit 3 Punkten aus 6 Spielen blieb für unsere Herren leider nur der 4. Platz in der Endtabelle und somit steigt unsere Mannschaft leider in die Landesliga ab. 

Die Saison begann denkbar schlecht, da sich unser 2er Schütze (Sigl Ernst) noch vor Beginn der Meisterschaft verletzte und unser 3er Schütze (Ganser Thomas) am Beginn der Saison mit Knieproblmen geplagt war. Ebenso war unser Moar (Brunner Andre) auch nicht zu 100% fit und konnte daher auch nicht bei allen Spielen mitwirken. Da auch noch unser 5ter Spieler (Bernhard Huemer) wegen dem Hausbau kürzer treten musste, gab es ein paar Änderungen in der Mannschaft. Das umgebaute Team kämpfte tapfter um Punkte in der Gruppe C, jedoch konnte gegen die starken Gegner die Klasse nicht gehalten werden.

Unsere Burschen richten den Blick aber schon wieder nach vorne und werden nächste Saison um die Rückkehr in die Landesmeisterschaft kämpfen.

© Sportunion St. Peter am Wimberg