Sie sind hier: Zweigvereine  »  RoundNet  »  Mühlviertel

RoundNet Mühlviertel

Roundnet? Das ist doch das eine Spiel mit dem Trampolin? Richtig? Ja, richtig!

Wer sind wir eigentlich? Wir sind ein Haufen "Roundnet-Verrückter" Leute, die im November 2021 einen Verein im oberen Mühlviertel gründeten, mit dem Ziel, Roundnet dorthin zu bringen, wo heute andere Sportarten stehen.

Der Spielbetrieb richtet sich an neugierige Anfänger, sowie auch an motivierte Fortgeschrittene.

So spielt man Roundnet

Roundnet ist eine Mannschaftssportart, bei der zwei Mannschaften mit jeweils zwei Spielern um ein rundes, am Boden aufgespanntes Netz stehen. Jedes Team versucht, den Ball so geschickt auf das Netz zu schlagen, dass ein Fehler der Gegner resultiert. Die vier Spieler nehmen jeweils im rechten Winkel um das Netz Aufstellung, wobei die Spieler desselben Teams nebeneinander stehen. Bis zum Aufschlag müssen die Spieler 2,13 Meter vom Netz entfernt stehen.

Der aufschlagende Spieler wirft den Ball in die Luft und schlägt ihn anschließend auf das Netz. Jedes Team hat bis zu drei Ballkontakte, um den Ball wieder auf das Netz zu schlagen, wobei der Ball nicht festgehalten werden darf. Die Ballwechsel setzen sich fort, bis ein Team einen Fehler macht. Gegenseitig behindern dürfen sich die gegnerischen Spieler nicht. Oder um es ganz kurz zu machen: Roundnet ist Volleyball mit dem Unterschied, dass das Netz horizontal über den Boden gespannt ist.

© Sportunion St. Peter am Wimberg